Veröffentlicht in Holzprojekte

Adventspirale

Per Zufall habe ich auf Instagram eine tolle gehäkelte Adventsspirale entdeckt.

Wer das nicht kennt: Im Grunde ist es das ein Adventskalender, nur statt Türchen zu öffnen rutscht man jeden Tag eine kleine Figur ein Stück weiter – bis man am 24sten Dezember in der Mitte ankommt. Eine tolle Dekoidee für den Weihnachtstisch und perfekt für das Warten mit Kind.

Die Adventspirale ist eine Idee mit der ich seit Jahren liebäugle, aber irgendwie hat mir noch der zündende Funke gefehlt, wie ich es für mich umsetzen will.

Nachdem ich besagte Spirale entdeckt hatte war mein erster Gedanke „Ich will auch!“

Der zweite – ernüchternde – dann allerdings: „Häkeln? ICH???“

Aaaaaber: Dadurch entstand „meine“ Idee – warum die Spirale nicht einfach auf eine Baumscheibe aufmalen? Zwei Tage später fiel mir beim Shoppen eine geeignete Scheibe in die Hände und eine Woche später war ich mit dem Ergebnis zufrieden:

2019-11-20 Adventsspirale.png
Bei Weihnachtsdeko bleib ich den klassischen Farben treu – primär entscheide ich mich jedes Jahr irgendwie doch wieder für rot, gold und grün. 

Bedarfsliste: Baumscheibe, geeignete Figürchen (vereinfacht kann man auch einen schönen Stein und eine Kerze verwenden – wichtig ist ein bewegliches Objekt und eine symbolische Mitte), Acrylfarbe, Wachspaste in Gold, Metalic-Marker (hier dunkelbraun), Klarlack

Werkzeug: Pinsel, Bleistift, Stanzer in Sternform

Ich habe mich gleich zu Beginn dagegen entschieden, die Scheibe zu schleifen, sondern habe lieber die natürliche Holzmaserung beibehalten. Das macht zwar das bemalen ein wenig schwieriger, sieht aber optisch rustikaler aus – und gefällt mir deutlich besser.

Zunächst habe ich die Baumscheibe mit Wasser eingepinselt um einen schönen Farbverlauf hinzubekommen:

2019-11-20 Adventsspirale I

Insgesamt habe ich drei verschiedene Rottöne verwendet – so wirkt die Spirale plastischer. Im Anschluss habe ich mit der goldenen Wachspaste eine weitere Linie hinzugefügt (Wachspaste trage ich übrigens grundsätzlich mit dem Finger auf).

Also besteht die Spirale im Grunde aus drei Ebenen: rote Farbe, goldene Wachspaste und das ursprüngliche Holz.

Anschließend habe ich noch einmal zur Wachspaste gegriffen und die Rinde am Rand vergoldet (siehe letztes Bild).

Mit Hilfe eines Stanzers habe ich 24 Sterne hergestellt um die Position besser einschätzen zu können und anschließend das Ganze mit Bleistift übertragen. Im Vorfeld solltet ihr unbedingt darauf achten, dass eure Figürchen und die Sterne zusammenpassen.

2019-11-20 Adventsspirale II

Ich habe letztes Jahr eine neue Krippe gebaut (wenn ich es schaffe sie dieses Jahr fertig zu machen findet ihr sie bald auch hier auf meinem Blog) – und deshalb neue Figuren angeschafft. Die Alten waren viel zu schade um sie nicht weiter zu benutzen – zwei fanden nun schon einmal auf der Adventsspirale ein neues Einsatzgebiet.

2019-11-20 Adventsspirale VIII.png

Ich habe nie raus gefunden ob die Männerfigur den Hirten oder Josef darstellen soll, aber ich finde die ausgebreiteten Arme die dem Christuskind „entgegenfiebern“ für die Spirale einfach super aussagekräftig.

Wer mir auf Instagram folgt hat obiges Bild vermutlich schon gesehen – aber zurück zum Werkstück: Nächster Schritt – 24 Sterne mit goldener Acrylfarbe ausmalen 🙂

Als das geschafft war, blitzten leider die Bleistiftstriche durch – also mussten Metallic Marker her um diesen Fauxpas zu beseitigen. Durch die braune Umrandung wirkte alles viel „runder“ und meine Spirale sah wie folgt aus:

2019-11-20 Adventsspirale VII.png

An dieser Stelle habe ich  tatsächlich recht lange überlegt, ob ich es dabei belasse. Es war… ok. Aber irgendwie war ich nicht gänzlich zufrieden.

Kennt ihr dass, wenn ihr eigentlich der Meinung seid, mit einem Projekt fertig zu sein, aber trotzdem das Gefühlt habt „es fehlt was?“ – genauso ging es mir hier. 

Nach langem hin und her entschied ich mich, die Spirale verschnörkelt zu verbinden. Deutlicher zu erkennen bei der „grünen“ Variante welche sich meine Schwester gewünscht hat:

2019-11-20 Adventsspirale VI
Aufgrund von unschönen Holzverfärbungen habe ich bei dieser Scheibe die „naturbelassene“ Spirale weglassen müssen – stört das Gesamtbild zum Glück in keinster Weise.

Die Metallic Marker ziehen leider sehr stark ins Holz ein – ich glaube ich habe mind. 3 Schichten gebraucht um einen kräftigen Farbton zu erhalten. Aber was wäre ein Abend ohne Fleißarbeit? 😉 

Hierzu ein kleiner Extra-tipp: Die Unterseite meiner Spirale ist mit zahlreichen Sternen und Spiralen verziert – nur um die Marker und die Farbentwicklung zu testen. Dieses Vorgehen hat sich aber gelohnt: mein erster Impuls war es nämlich, einen goldenen Marker zu verwenden. Der hatte allerdings einen komischen Grünstich nach dem Trocknen. Der Dunkelbraune, welchen ich dann letztendlich verwendet habe hingegen passt perfekt.

Da die Wachspaste die etwas anstrengende Eigenschaft besitzt nie ganz zu trocknen und ich ein verschmieren der Farbe verhindern wollte habe ich bei diesem Projekt zunächst alles mit Klarlack zum Fixieren eingesprüht. Erst als die Schicht getrocknet war, habe ich mit Klarlack eine abschließende Schicht aufgepinselt um einen einheitliche Schutz zu gewährleisten.

Dabei habe ich auch die Unterseite nicht vergessen. Schließlich soll die Spirale zukünftig auf dem Esstisch stehen und da bei Kindern (und mir) gern mal das eine oder andere Glas umfällt, wollte ich das Werkstück „sicher“ wissen.

2019-11-20 Adventsspirale III
Goldfarbe im richtigen Licht zu fotografieren ist echt nicht einfach….

Ich freu mich auf jeden Fall schon jetzt darauf, Ende November endlich den Esstisch mit der neuen Spirale und meinem Adventskranz zu schmücken 🙂

Autor:

Hier soll demnächst eine super kreative, etwas nerdige aber auch dezent sarkastische Beschreibung von mir stehen. Solange mir allerdings nichts einfällt, bleibt es bei diesem Text.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s